Die Zukunft in die Hand nehmen

Halt und Zuversicht

Verborgene Fähigkeiten entdecken, mit den eigenen Händen etwas erschaffen: das sind Erlebnisse, die das Selbstvertrauen ungemein stärken. In unserem Ausbildungszentrum St. Joseph in Gunadala/Vijayawada im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh lernen junge Menschen das Handwerk des Tischlers, Schweißers, Drehers, Schlossers oder Elektrikers. 

Einst perspektivlose Schulabbrecher, Waisen und Straßenkinder aus ärmsten Verhältnissen finden hier und im ordenseigenen Wohnheim Halt und Zuversicht. Mehrere tausend junge Menschen haben ihre Ausbildung bereits erfolgreich abgeschlossen und sindnun in der Lage, sich selbst zu versorgen.DieZukunftindieHandnehmen2

Unser Ausbildungszentrum:

• 200 Auszubildende, 40 davon leben im Wohnheim
• geleitet von zwei hoch engagierten ­Missionsbrüdern des heiligen Franziskus mit technischer Qualifikation
• zweijährige staatlich anerkannte Ausbildung zum Schlosser, Dreher, Tischler, Schweißer, Elektriker und Elektroniker
• mehrere tausend erfolgreiche Absolventen

DieZukunftindieHandnehmen1Vergangenheit und Zukunft
Vor einigen Jahrzehnten von der Diözese Vijayawada gegründet, wurde das Ausbildungszentrum zunächst von den Ordensbrüdern St. Joseph geführt. Nach Auflösung des Ordens war das Zentrum 13 Jahre lang dem Verfall preisgegeben. 1998 übernahmen die Missionsbrüder des heiligen Franziskus die baufällige Einrichtung. Nach einem Jahr mühevoller Arbeit und hoher Investitionen nahm die technische Schule 1999 ihren Betrieb auf. Um das Ausbildungszentrum für die Zukunft zu rüsten, müssen die Maschinen nach 20 Jahren intensiven Gebrauchs nun dringend erneuert werden.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende. Wir sorgen dafür, dass Ihre Hilfe ankommt!

 

Flyer im Adobe-PDF Format zum Ausdrucken

 


Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

Unterstützen Sie dieses oder andere Projekte mit Ihrer Spende.

  ICH MÖCHTE SPENDEN  


Missionsbrüder des heiligen Franziskus
Missionshaus Bug
Schlossstraße 30
96049 Bamberg

 

Telefon (09 51) 5 62 14
Telefax (09 51) 5 52 45


E-Mail: bug.cmsf@t-online.de