Mission Weisenhaus

Erinnern Sie sich: Wenn wir als Kind aufgewacht sind, weil es draußen blitzte und donnerte oder ein böser Traum uns verschreckte – dann konnten wir voller Vertrauen in die Stärke und Liebe unserer Eltern zu ihnen schleichen und uns trösten lassen. Ein paar sanfte Worte, eine Umarmung und schon war die Welt wieder gut. Wie grausam muss es für ein Kind sein aufzuwachen und zu wissen: Meine Eltern sind nicht für mich da. Nie mehr. Sie sind die Opfer eines Bürgerkrieges, der keine Sieger kennt. Nur einsame, verwaiste Kinder.

 

schlafsaalIn Ilavalai, Sri Lanka, haben 130 Jungen genau das erlebt – die jüngsten unter ihnen sind gerade fünf Jahre alt. Sie haben in einem Behelfswaisenhaus Zuflucht gefunden, weil keiner aus ihren Familien die blinde Wut des Krieges überlebt hat. Das Waisenhaus – eine Art Lagerhaus, das von Bruder Anthony, dem Diözesanpfarrer der Gemeinde, eingerichtet wurde – ist kaum mehr als eine Notunterkunft für die Heranwachsenden.

Vor knapp zwei Jahren wurde Bruder Anthony klar, dass er aufgrund seines fortschreitenden Alters schon bald nicht mehr die Kraft haben würde, die Kinder zu versorgen – nur unterstützt von einigen Helferinnen aus der Umgebung. Gemeinsam mit seiner Diözese rief er unsere Brüder in Sri Lanka zur Hilfe. Die Missionsbrüder kamen mit der Diözese überein, die Leitung des St. Joseph's Boys Home – so der Name der Einrichtung – zu übernehmen.

Vor Ort stellten die Brüder mit Entsetzen fest: Es fehlt am Nötigsten! Die Jungen schlafen in wackeligen Betten, auf ein Kochfeuer werden verbeulte Töpfe gestellt, die Kinder waschen sich an Steintrögen vor dem Haus. Für ein paar Tage mag das "abenteuerlich" sein, doch so sollte kein Kind aufwachsen!

waisenhaus aussenIch bitte Sie darum inständig um Ihre Spende. Helfen Sie uns, die nötigen Mittel zusammen zu tragen, um ein paar fähige Handwerker an die Arbeit zu holen und dringend benötigte Möbel zu kaufen. Gemeinsam können wir dafür
sorgen, dass die Kinder ein Zuhause erhalten,
das diesen Namen verdient.

 

Flyer im Adobe-PDF Format zum Ausdrucken

 


Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

Unterstützen Sie dieses oder andere Projekte mit Ihrer Spende.

  ICH MÖCHTE SPENDEN  


Missionsbrüder des heiligen Franziskus
Missionshaus Bug
Schlossstraße 30
96049 Bamberg

 

Telefon (09 51) 5 62 14
Telefax (09 51) 5 52 45


E-Mail: bug.cmsf@t-online.de