Unterricht für die Dorfkinder

Für uns ist es schwer vorstellbar, wie groß das Ausmaß von Armut, Unterdrückung und Hoffnungslosigkeit für Menschen in den ärmsten Regionen Indiens ist. Besonders in den nordindischen Bundesstaaten Bihar, Jharkhand, Orissa und Uttar Pradesh erleiden Tausende von Kindern dieses Schicksal.

 

dorfkinder im schulunterricht.jpg klStatt in einer Schule etwas für das Leben zu lernen, hüten Jungen die Tiere auf der Weide. Mädchen kümmern sich um kleinere Geschwister und müssen im Haushalt helfen. Gerade die Kinder, deren Familien den niederen Kasten angehören, leiden am meisten unter Bildungsnot, Entwürdigung und Abhängigkeit.

Für diese Kinder gibt es von Geburt an nur ein Leben in Armut und Perspektivlosigkeit. Da sie weder lesen, noch schreiben oder rechnen können, werden sie oft ausgebeutet und entrechtet. Es ist der sprichwörtliche Teufelskreislauf, dem bisher nur wenige entkommen.

Die Missionsbrüder des heiligen Franziskus in Indien wollen durch die segensreiche Arbeit in den Niederlassungen unserer Mission Kindern helfen. Wir haben in den letzten Jahren bereits große Erfolge erzielt. Tausende arme Kinder können dank guter moralischer Unterstützung und einer guten Schulbildung in Würde leben und sich und ihre Familie heute selbst versorgen.

Der Bedarf für weitere Schulprojekte ist groß. Ab Oktober 2016, wenn die Kinder nicht mehr so sehr auf den Feldern gebraucht werden, wollen wir einen sechswöchigen Intensivkurs starten, damit sowohl die Eltern als auch die Kinder Bildung kennen lernen können.

Ein solches Projekt kostet rund 6.500 Euro für Essen, Lehrmaterial und die Vergütung der Lehrer. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.

 

Flyer im Adobe-PDF Format zum Ausdrucken

 


Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

Unterstützen Sie dieses oder andere Projekte mit Ihrer Spende.

  ICH MÖCHTE SPENDEN  


Missionsbrüder des heiligen Franziskus
Missionshaus Bug
Schlossstraße 30
96049 Bamberg

 

Telefon (09 51) 5 62 14
Telefax (09 51) 5 52 45


E-Mail: bug.cmsf@t-online.de