Durch Schulbildung Armut bekämpfen

Papst Franziskus hat das Jahr 2016 als das Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen.

Walter Kasper, emeritierter Kurienkardinal, antwortete kürzlich in einem Interview auf die Frage, ob Barmherzigkeit eine Lebensweise sei, u.a.: "Sie soll eine menschliche Grundhaltung werden. Dazu gehören Herzensbildung, Selbstkritik, Nachdenklichkeit. Wer je bei den ganz Armen war, kehrt als anderer nach Hause zurück."

 

durch schulbildung armut bekaempfenChristinnen und Christen bereiten sich momentan weltweit in der Fastenzeit auf das Osterfest vor. Viele Menschen verzichten in dieser Zeit bewusst auf ihren individuellen Konsum. Viele Menschen helfen in der Zeit auch noch bewusster Menschen in Not, zum Beispiel durch eine Spende.

durch schulbildung armut bekaempfen maedchen klFür uns Missionsbrüder ist es ein großes Geschenk, dass wir an der Ausbildung junger Mitmenschen aktiv mitwirken können. Viele junge Menschen, die eine Chance auf Schulbildung und eine praktische Berufsausbildung erhalten, blühen im wahrsten Sinne des Wortes auf, wenn sie sehen: Ich kann etwas lernen und leisten. Jemand denkt an mich und setzt Hoffnungen in meine persönliche und berufliche Entwicklung.

Das spornt viele Kinder in unseren Hilfsprojekten in Indien in besonderem Maße an. ­Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende, Mädchen und Jungen zu helfen, die Kraft und den Glauben in sich selbst zu finden, ihr Leben durch eine sinnvolle Ausbildung selbst in die Hand nehmen zu können.

 

Flyer im Adobe-PDF Format zum Ausdrucken

 


Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

Unterstützen Sie dieses oder andere Projekte mit Ihrer Spende.

  ICH MÖCHTE SPENDEN  


Missionsbrüder des heiligen Franziskus
Missionshaus Bug
Schlossstraße 30
96049 Bamberg

 

Telefon (09 51) 5 62 14
Telefax (09 51) 5 52 45


E-Mail: bug.cmsf@t-online.de